Rosmarin-Knoblauch-Brot

Solange mein Sauerteig, den ich vor ein paar Tagen angesetzt habe, noch wächst, muss ich mir noch mit Hefe beim Backen helfen. Das ist aber überhaupt kein Problem, wenn es so leckere Ergebnisse gibt wie dieses hier. Passt übrigens sehr gut zum ‚Ziegenkäse‚!

Schwierigkeit: ***

Dauer: einige Stunden, da der Teig gehen muss, reine Arbeitszeit ist aber sehr kurz!

Das braucht man: 

  • Dramatischerweise einen SCHMORTOPF
  • 360 ml Mehl (nicht zu dunkel)
  • 1 geh. TL Salz
  • 1 gestr. TL Trockenhefe oder ca. 1/4 Stück frische Hefe
  • 180 ml lauwarmes Wasser
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen

Es geht los…. 

  1. In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen. Wer Trockenhefe nimmt, die hiermit vermischen, Frischhefe ins lauwarme (nicht zu heiß, nicht zu kalt!) Wasser bröseln und dort auflösen. Die Flüssigkeit (also je nachdem Wasser oder Hefewasser) zur Mehlmischung geben und gut verkneten. Rosmarin und gehackten Knoblauch dazu kneten.
  2. Den Teig zurück in die (gesäuberte) Schüssel legen, mit einem Küchentuch oder Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Zwischen 6 und 14 Stunden, je nachdem, wann das Brot benötigt wird.
  3. Den Backofen auf 240 °C erhitzen, dabei gleich den Schmortopf mit aufheizen! Nach etwa 20-30 min den Teig nun bemehlen und in den mit Back- oder Pergamentpapier ausgelegten Schmortopf legen. Mit Deckel 25 min backen, dann den Deckel abnehmen und noch einmal etwa 10 min bräunen lassen.

Natürlich kann man statt Rosmarin und Knoblauch auch andere Geschmacksträger wählen oder ganz weglassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: